Turniergemeinschaft Oldenburger Pferdewoche
Turniergemeinschaft Oldenburger Pferdewoche
Turniergemeinschaft Oldenburger Pferdewoche
Turniergemeinschaft Oldenburger Pferdewoche
Turniergemeinschaft Oldenburger Pferdewoche
Turniergemeinschaft Oldenburger Pferdewoche
Turniergemeinschaft Oldenburger Pferdewoche

Aktuelles

Das Showteam Hesel war in den letzten Jahren bundesweit für seine rasanten Pferdeshowbilder bekannt. Die Zuschauer feierten das Team auf der Equitana in Essen, dem CHIO Aachen und der MIMAMO-Pferdeshow in Hannover. Das Besondere: es sind keine Showprofis, sondern ganz "normale" Vereinsreiter und ihre Angehörigen. Das von der Berufsreiterin Dörte Ahlers-Behrmann entwickelte Ausbildungskonzept ist nicht Selbstzweck. Es entstand aus Zirkus- und Bodenarbeitslehrgängen als Ergänzung und pädagogisches Mittel einer ganzheitlichen Reitausbildung im Verein. Vom Anfänger bis zum Turnierreiter der Klasse S profitierten alle. Spaß und Freude stehen im Mittelpunkt, Disziplin und Respekt sind die unverzichtbare Grundlage! 
Pferde lernen als Herdentiere in der Gruppe leichter, ebenso wie Menschen. Durch die abwechslungsreichen Übungen wird das Vertrauensverhältnis zwischen Pferden und Reitern gefestigt und dabei die reiterlichen Fähigkeiten, wie Balance, Einwirkung und Reaktionsfähigkeit auf unerwartete Situationen, spielerisch verbessert. Durch die Einbindungen der Helfer und Familien werden die Vereinskameradschaft und das Ehrenamt auf das Beste gefördert. 
Zusammen mit dem bekannten Sportpädagogen Eckart Meyners stellte Dörte Ahlers-Behrmann ihr Konzept auch im Berufsreiterverband vor. Im Herbst 2017 hatte Dörte Ahlers-Behrmann die Idee, das Ausbildungskonzept in ganz Weser-Ems zu verbreiten. Bereits in den letzten Jahren kamen immer mehr Reiter aus verschiedenen Reitställen und Vereinen außerhalb Hesels dazu. So war es nur folgerichtig, den Namen des Showteams zu ändern: das Showteam Hesel heißt nun "Showreiter Weser-Ems". Es sollen Stützpunkte in verschiedenen Vereinen gebildet werden.
Unterstützung für diese Idee gab es aus Oldenburg. Helmut Fokkena und Dr. Gero Büsselmann schlugen vor, die Fördergemeinschaft Oldenburger Pferdesport e. V. zum Trägerverein für dieses breitensportliche Konzept zu machen. Im März 2018 wurde Dörte Ahlers-Behrmann zusammen mit ihren Mitstreiterinnen, das sind Marion Tapkenhinrichs (Oldenburg), Julia Kwiatkowski (Wahnbek), Anne Zimmer (Leer), Andrea Kottula-Möhlmann (Moormerland) und Daniela Thien (Jaderberg), in den Vorstand der Fördergemeinschaft Oldenburger Pferdesport e. V. gewählt. Die Ex-Vorstandsmitglieder Helmut Fokkena, Alexander Mühlbauer und Gero Büsselmann, zugleich Vorsitzender des Stadtsportbundes Oldenburg e. V., unterstützen auch das neue Team nach Kräften. 
Dörte und das Team waren hochmotiviert, als ihre Pläne durch eine erschütternde Nachricht zunichte gemacht wurden. Im April verstarb Dörte Ahlers-Behrmann nach kurzer, schwerer Krankheit! Bis zuletzt war die Fortsetzung des Projektes Dörtes wichtigstes Anliegen. Umso mehr sind sich heute alle einig, das Erbe von Dörte Ahlers-Behrmann weiter tragen zu wollen und das breitensportliche Konzept hinter dem Showteam weiter in Weser-Ems zu verbreiten.
Wir freuen uns auf neue Auftritte und neue Projekte im Weser-Ems Gebiet.
Auftrittsanfragen bitte über Andrea Kotulla-Möhlmann.

Hier finden Sie das Protokoll der Jahreshauptversammlung 2016.

Hier finden Sie das Protokoll der Jahreshauptversammlung 2017.

Jahreshauptversammlung 2018

 

Am 13. März 2018 um 20 Uhr findet die diesjährige Jahreshauptversammlung der Fördergemeinschaft Oldenburger Pferdesport e.V. wie üblich im Bümmersteder Krug statt.

 

Pearl

Jahreshauptversammlung 2016

Am 23. Februar 2016 um 20 Uhr findet die diesjährige Jahreshauptversammlung der Fördergemeinschaft Oldenburger Pferdesport e. V. wie üblich im Bümmersteder Krug statt.

Hier finden Sie die Tagesordnung

Hier finden Sie das Protokoll vom Vorjahr.

Hintergrundbericht 

Hier ein ausführlicher Hintergrundbericht zur Umbenennung des Vereins in "Fördergemeinschaft Oldenburger Pferdesport e. V."

Bericht hier als pdf-Datei

Turniergemeinschaft Oldenburger Pferdewoche heißt jetzt "Fördergemeinschaft Oldenburger Pferdesport e. V."

Nach 25 Jahren einer erfolgreichen Vereinsgeschichte  unter dem Namen „Turniergemeinschaft Oldenburger Pferdewoche e. V.“  endete  auf der Jahreshauptversammlung am 27. Februar 2013 nach langer Aussprache und mit einiger Wehmut eine erfolgreiche Ära der Vereinsgeschichte. Durch die einstimmig verabschiedete Umbenennung in „Fördergemeinschaft Oldenburger Pferdesport e. V.“, kurz „FG Oldenburger Pferdesport“,  wird die in den letzten Jahren vollzogene inhaltliche und personelle Neuausrichtung des Vereins nun auch im Vereinsnamen vollzogen. 

Mit der Namensänderung will der Vorstand einerseits klar machen, dass das alte Konzept „Oldenburger Pferdewoche“ Geschichte ist. Vor allem will der neue Vorstand jedoch darauf  aufmerksam machen, dass der Verein sich seit 2008 inhaltlich und personell grundlegend neu ausgerichtet hat. Grundprogramm des Vereins ist durch Satzungsänderung nun auch offiziell die Mitwirkung an der lokalen Sportentwicklung und der Prävention mit dem Pferd.

Im Internet wird der Verein sowohl unter www.oldenburger-pferdewoche.de als auch unter www.oldenburger-pferdesport.de zu erreichen sein.

Aufnahmegebühr ab 2012

Ab dem 1.1.2012 erhebt die TG Oldenburger Pferdewoche e. V. laut Beschluß der Mitgliederversammlung vom 17.2.2011 (siehe Protokoll) eine einmalige Aufnahmegebühr von 50 €. (Wer bis zum 31.12.2011 bereits Mitglied war, muss nichts zahlen.) Hintergrund dieser Maßnahme ist, dass einige Mitglieder durch häufige Vereinswechsel einen erheblichen Mehraufwand bei der Vereinsverwaltung verursachten, welcher durch den Jahresbeitrag nicht gedeckt ist. Gemäß Vorstandsbeschluss erhalten Kinder im Gegenzug auf Antrag eine kostenlose Sicherheitsgrundausstattung im Wert bis zu 50 €, so z. B. eine Reitkappe. Anträge dafür können bei der Jugendwartin, Dr. Patricia Berg (berg@oldenburger-pferdewoche.de), gestellt werden.

Der Vorstand

"Oldenburg: Sportentwicklungsplan und Pferdesportstadt"

 

Hier Redemanuskript von Professor Dr. Jürgen Dieckert zu Tagung der Interessengemeinschaft Pferdesportstadt Oldenburg am 11. März 2010

 

Deutsche Reiterliche Vereinigung